1. Name und Kontaktdaten des für die Verarbeitung Verantwortlichen sowie des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Diese Datenschutz-Information gilt für die Datenverarbeitung durch:

a. Steinberg Rechtsanwälte (im Folgenden „Rechtsanwälte“), Kaiser-Wilhelm-Ring 3-5, 50672 Köln, Tel.: 0221 944 036 0; E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und

b. die Steinberg Seminare GbR (im Folgenden „Seminare“), ebenda, Tel.: 0221 944 036 11, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Die betriebliche Datenschutzbeauftragte der Rechtsanwälte und der Seminargesellschaft ist unter der o.g. Anschrift, zu Hd. Frau Rechtsanwältin Lydia Voß, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erreichbar.

2. Erhebung und Speicherung personenbezogener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwendung

a. Beim Besuch der Website

Beim Aufrufen unserer Website www.steinberg-arbeitsrecht.de werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden temporär in einem sog. Logfile gespeichert. Folgende Informationen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Die Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse folgt aus oben aufgelisteten Zwecken zur Datenerhebung. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten zu dem Zweck, Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

b. Bei Anmeldung für unseren Newsletter

Wenn Sie den auf der Webseite angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind.

Zur Gewährleistung einer einverständlichen Newsletter-Versendung nutzen wir das sogenannte Double-Opt-in-Verfahren. Im Zuge dessen lässt sich der potentielle Empfänger in einen Verteiler aufnehmen. Anschließend erhält der Nutzer durch eine Bestätigungs-E-Mail die Möglichkeit, die Anmeldung rechtssicher zu bestätigen. Nur wenn die Bestätigung erfolgt, wird die Adresse aktiv in den Verteiler aufgenommen.

Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und Angebote.

Als Newsletter Software wird Newsletter2Go verwendet. Ihre Daten werden dabei an die Newsletter2Go GmbH übermittelt. Newsletter2Go ist es dabei untersagt, Ihre Daten zu verkaufen und für andere Zwecke, als für den Versand von Newslettern zu nutzen. Newsletter2Go ist ein deutscher, zertifizierter Anbieter, welcher nach den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes ausgewählt wurde.

Weitere Informationen finden Sie hier: https://www.newsletter2go.de/informationen-newsletter-empfaenger/

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den "Abmelden"-Link im Newsletter.

c. Kontaktaufnahme Ihrerseits (z.B. per E-Mail) 

Wir erheben, speichern, verändern oder übermitteln personenbezogene Daten oder nutzen diese als Mittel zur Erfüllung eigener Geschäftszwecke, wenn dies für die Begründung, Durchführung oder Beendigung eines rechtsgeschäftlichen oder rechtsgeschäftsähnlichen Schuldverhältnisses erforderlich ist. Hierzu zählen

Diese Daten erheben, verarbeiten und nutzen wir, um mit Ihnen Kontakt aufzunehmen und ggfs. Ihre Anfrage auf Übernahme eines Mandats prüfen zu können.

d. Anmeldung zu den Seminaren unserer Seminargesellschaft

Wenn Sie sich über unsere Webseite zu einem Seminar der Seminargesellschaft anmelden wollen, erheben wir die folgenden Daten von Ihnen:

Diese Daten werden ausschließlich genutzt, um die Seminaranmeldung, -durchführung und -abrechnung vornehmen zu können.

d. Teilnahme an Doodle-Terminumfragen

Unter Umständen nutzen wir Doodle, um bei mehreren Teilnehmern den best-passenden Termin zu finden. Dazu ist erforderlich, dass Informationen an Doodle übermittelt werden, insbesondere die E-Mail Adressen der eingeladenen Personen. Durch die Verwendung der Doodle-Webseite werden zudem implizit Daten (z.B. Logdaten) generiert. Doodle verwendet diese Informationen nur für interne Analysezwecke. Keine dieser Daten ist für andere Personen sichtbar oder wird gespeichert oder für Werbezwecke verwendet.

Die Doodle Daten werden gemäss dem rechtlichem Umfang, oder wie es für den Verwendungszweck notwendig ist, gespeichert und gesichert. Eine Weitergabe Ihrer Daten an andere Teilnehmer erfolgt nicht.

Übertragene Daten werden mit SSL verschlüsselt und es gibt keine unverschlüsselte Endpunkte.

Unsere gesamte Doodle-Infrastruktur befindet sich auf Servern von Amazon, und die Daten sind nur innerhalb des Clusters bei Amazon zugänglich. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter: https://aws.amazon.com/compliance/iso-27001-faqs 

Weitere Informationen finden Sie in der aktuellen Doodle-Datenschutzrichtlinie.

Sollten Sie zwar an unseren Terminen, nicht aber an der Doodle-Umfrage teilnehmen wollen, melden Sie sich gerne telefonisch oder per E-Mail bei uns.  

3. Weitergabe von Daten

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

4. Betroffenenrechte

Sie haben das Recht:

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Widerrufs- oder Widerspruchsrecht Gebrauch machen, genügt eine E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

6. Aktualität und Änderung dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Dezember 2019.

Durch die Weiterentwicklung unserer Website und Angebote darüber oder aufgrund geänderter gesetzlicher beziehungsweise behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Website unter https://www.steinberg-arbeitsrecht.de/de/datenschutzerklaerung von Ihnen abgerufen und ausgedruckt werden.

Drucken